Pflegehinweise

Damit Ihre neuen Gartenmöbel auch bei Wind und Wetter ihren Glanz nicht verlieren, befolgen Sie bitte folgende Pflegehinweise für die jeweiligen Materialien.

Teakholz

Das Material

Aufgrund seiner Haltbarkeit ist Teakholz ein äußerst pflegeleichtes Material und bietet somit eine gute Grundlage für robuste und hochwertige Gartenmöbel.

Teakholz zeichnet sich vor allem durch folgende Eigenschaften aus:

  • Teakholz wird kaum durch Witterungen beeinflusst, da es selbst nur 8 bis 12% Feuchtigkeitsgehalt und einen hohen Ölanteil besitzt. Darum wurde es schon vor Jahrhunderten im Schiffbau eingesetzt.
  • Durch die Wetterbeständigkeit des Holzes werden Verleimungen und Verschraubungen geschont.
  • Zur Verarbeitung wird nur witterungsbeständiger, frostfester Leim verwendet.

Pflege 

Ein farbloses, lösemittelfreies Holzschutzöl auf Wasserbasis ist eine geeignete Pflege für Teakholz. Dieses Pflegemittel schützt Möbeloberflächen im Innen- und Außenbereich vor Schmutz- und Wasserflecken. Die Aufnahmemenge des Holzschutzöles hängt stark von der Oberflächenbeschaffenheit des Holzes ab. Aufgerautes Holz nimmt deutlich mehr Öl auf als fein geschliffenes oder gehobeltes Holz.

Reinigung

Vor der pflegenden Ölbehandlung muss das Holz von Schmutz und Staub befreit werden. Auch Spuren von Algen, Moos oder Vergrauungen sollten Sie zuvor entfernen. Bei zu starker Verschmutzung oder stark vergrauten Möbeln empfehlen wir, die Oberfläche vor dem Auftragen des Pflegeöls glatt zu schleifen.

Rühren Sie vor dem Gebrauch die Wassersperre sorgfältig auf. Tragen Sie dann das Öl durch Streichen, Rollen oder Spritzen auf. Für einen optimalen Schutz wiederholen Sie den Vorgang 1-2 Mal, so erreichen Sie eine gute Sättigung auf der Holzoberfläche. Die Ölpflege Ihrer Teakholz-Möbel sollte 2-3 Mal pro Jahr erfolgen.

Lagerung

Lagern Sie die Gebinde kühl und frostfrei. Unangebrochene Gebinde sind 3 Jahre haltbar, angebrochene Pflegemittel sollten umgefüllt und luftdicht verschlossen werden.

Edelstahl

Pflege und Reinigung

Edelstahlreiniger sorgen für eine optische Auffrischung des Materials und reinigen schlierenfrei. Alle leichten Verschmutzungen und Verfärbungen, z.B. durch Fettrückstände, lassen sich so in der Regel einfach beseitigen.

Für die Reinigung Ihrer Gartenmöbel das Gestell aus Edelstahl mit klarem Wasser und einem Tuch abwaschen oder ein Pflege-oder Reinigungsspray dünnflächig aufsprühen. Danach mit einem trockenen Tuch reinigen. Bei Verfärbungen oder hartnäckigem Schmutz trocken oder nass mit einem Schleifvlies in Schleifrichtung bearbeiten (Empfehlung: Schleifvlies Korn 280). Gartenmöbel aus Edelstahl sollten 1 bis 2 Mal pro Jahr gereinigt werden.

Rost-Beseitigung

Falls sich an Gartenmöbeln aus Edelstahl Rost befindet, handelt es sich in den meisten Fällen um Flugrost-Ablagerungen. Flugrost liegt nur oberflächlich auf und kann mit einem Edelstahlreiniger und einem Tuch problemlos beseitigt werden.

HPL

Pflege und Reinigung

HPL ist ein äußerst pflegeleichtes Material, darum genügt zur Reinigung von Gartenmöbeln aus HPL meist ein feuchtes Tuch oder eine leichte Seifenlauge. Bei stärkeren Verschmutzungen hilft ein spezielles Reinigungs- und Pflegemittel für HPL-Oberflächen.

Lagerung

Bei HPL-Tischplatten ist nicht nur die Pflege einfach, auch Lagerung und Überwinterung machen mit diesem robusten Material keine Schwierigkeiten. Angelehnt an eine Wand, sodass Regenwasser und Schmutz ablaufen können, übersteht Ihr Tisch mit HPL-Platte den Winter ohne Probleme.

Schutz

Falls Sie Ihre Tischplatte vor Verschmutzung schützen möchten, empfehlen wir die Abdeckung durch eine hochwertige Schutzhülle. So werden im Winter und im Sommer Schmutz, Regen, Pollen und UV-Strahlung abgewehrt. Zu beachten ist jedoch, dass günstige Planen meist Weichmacher enthalten, welche auf die Tischoberfläche abfärben können. Auch Platzsetzs oder Tischdecken aus Kunststoff hinterlassen oftmals Spuren auf HPL-Oberflächen und sollten deshalb über Nacht und bei Regen von der Tischplatte genommen werden.

Kissenstoffe

Das Material

Für unsere Outdoor-Kissen verwenden wir angenehme, hautsympathische Stoffe wie Sunbrella. Diese Stoffe bestehen aus spinndüsengefärbten Acrylfasern und sind darum sehr pflegeleicht und problemlos sauber zu halten.

Unsere Kissen aus Sunbrella-Stoffen können Sie mit Wasser einfach abwischen.

Pflege und Reinigung

  • Verwenden Sie einen speziellen Sunbrella-Imprägnierer um Ihre Loungemöbel vor Schmutz zu schützen.
  • Falls die Lounge doch einmal Flecken aufweist, empfehlen wir eine Lösung aus 60 ml Flüssigseife und 4 l lauwarmem Wasser(max 40°C).
  • Die Lösung kurz einwirken lassen und den Stoff mit einer weichen Bürste reinigen. Mit klarem Wasser ausspülen und an der Luft trocknen lassen.

 

Obwohl Sunbrella Stoffe nicht für Stockflecken oder Schimmel anfällig sind, kann sich Schimmel auf Schmutz und anderen Fremdstoffen bilden, wenn diese nicht rechtzeitig entfernt werden. Reinigen Sie Ihre Loungemöbel darum regelmäßig.

Akazienholz

Pflege und Reinigung

Aufgrund seiner hohen Witterungsbeständigkeit ist Akazienholz ein Material, das kaum Pflegeaufwand mit sich bringt. Für die Reinigung Ihrer Gartenmöbel aus Akazienholz wischen Sie die Oberflächen mit einem feuchten Tuch ab. Bei hartnäckigeren Verschmutzungen empfehlen wir die Verwendung eines speziellen Hartholz-Reinigers.

Schutz

Wenn Sie den natürlichen Farbton des Holzes erhalten möchten, sollten Sie Ihre Gartenmöbel aus Akazienholz mindestens zwei Mal im Jahr mit einem Pflegeöl für Akazienholz einlassen. Damit sind Ihre Möbel vor wetterbedingten Verfärbungen geschützt. Andere Verfärbungen, z.B. durch zu heiße Gegenstände wie Kochtöpfe auf Tischplatten, können durch die Verwendung von Tischdecken und Untersetzern vermieden werden.

Lagerung

Holz ist ein natürlicher Rohstoff und darum anfällig für extreme Luftfeuchtigkeit oder Temperaturschwankungen. Bei sehr kalter,- bzw. sehr warmer Luft kann Holz seine Form verändern. Darum sollte während der Wintereinlagerung darauf geachtet werden, dass die Gartenmöbel nicht direkt einer Wärmequelle wie etwa einem Heizkörper ausgesetzt sind.

Aluminium

Pflege und Reinigung

Gartenmöbel aus Aluminium sind ausgesprochen pflegeleicht, besonders wenn sie eine Pulverbeschichtung haben. Leichte Verschmutzungen lassen sich daher einfach mit einem Gartenschlauch abspülen. Um zu vermeiden, dass Verschmutzungen tief in das Material eindringen und dauerhafte Flecken verursachen, sollten Verunreinigungen immer sofort entfernt werden.

Bei hartnäckigen Verschmutzungen durch Fett oder Öl können entweder pH-neutrales Seifenwasser oder ein spezieller Aluminium-Reiniger verwendet werden. Hier sollten Sie jedoch Vorsicht walten lassen, damit die Oberfläche durch die Reibung nicht beschädigt oder verfärbt wird. Benutzen Sie bei der Reinigung und Pflege von Aluminium stets geeignete Reinigungstücher oder die weiche Seite eines Küchenschwamms. Auf die Verwendung von Bürsten sollten Sie verzichten, da diese die Oberfläche verkratzen können.

Von diesen Reinigungs-Methoden raten wir ab:

Bitte verwenden Sie keinesfalls Säure oder Lauge für die Reinigung Ihrer pulverbeschichteten Aluminium-Möbel. Hausmittel, wie z.B. Essig, lösen die Pulverschicht mit der Zeit auf und lassen sie abblättern. Auch Ketchup ist offenbar ein weit verbreitetes Hausmittel zur Reinigung von Aluminium-Flächen. Jedoch handelt es sich hier ebenfalls um eine säurehaltige Mixtur, weshalb Sie eine Berührung von Ketchup mit Aluminium vermeiden sollten. Ebenfalls nicht zu empfehlen sind selbst gemischte Reiniger mit Salz. Denn Salzkörner fungieren auf Oberflächen ähnlich wie Schleifpapier: Sie zerkratzen das Aluminium und Rauen es auf. Aus demselben Grund sollten Sie auch auf Scheuermittel zur Reinigung von Aluminiumoberflächen verzichten.

Beschichtung versiegeln

Nach der Reinigung empfiehlt es sich, die Aluminium-Beschichtung zu versiegeln. Dazu kann in der Regel auch eine einfache Autopolitur verwendet werden. Wenn Ihre Möbel an der Oberfläche bereits erste Kratzer aufweisen oder die Beschichtung aufplatzt, ist das kein Grund zur Sorge. Aluminium ist ein sehr robustes Material und korrodiert darum auch unbeschichtet kaum. Dennoch empfehlen wir hier die Verwendung eines speziellen Pflegelack-Stiftes oder eines Pflegelack-Sprays für Aluminium.

Besuchen Sie
Deutschlands größte
Gartenmöbelausstellung

Anfahrt planenAusstellung entdecken

AUF ÜBER
10.000 m2

ZEOTTEXX Gartenmöbel und Matratzen Tiefpreisgarantie