Batyline – Ein unterschätztes Textil mit hoher Spannkraft

Batyline ist ein sehr dünnes und zugleich robustes textiles Geflecht. Es wird in der Regel im Outdoorbereich verwendet, da es interessante Eigenschaften mit sich bringt.

 

Eigenschaften von Batyline

Die Gewerbeart wird in der Schweiz, Italien oder in Frankreich hergestellt. Sie gehört aus ökologischer Sicht zu den umweltfreundlichen Erzeugnissen. Batyline ist zu 100 Prozent recycelbar und ressourcenschonend. Dahinter stecken die drei Batyline-Fertigungen aus der Schweiz, Italien und Frankreich. Sie werden mit erneuerbaren Energiequellen versorgt.

Batyline ist reißfest und formstabil, obwohl es im Vergleich zu anderen Produkten sehr dünn ausfällt. Dadurch ist Batyline im Sommer luftdurchlässig und kühlt den Körper. Zudem trocknen die Fasern zügig. Die Zusammensetzung macht das Material resistent gegenüber allen Witterungsbedingungen. Das Gewebe ist pflegeleicht.

Herstellung von Batyline

Der genaue Prozess zur Herstellung ist nicht bekannt. Die Hersteller sprechen von einer speziellen Verfahrensmethode. Bekannt ist der Fakt, dass die Batyline-Fasern mit PVC überzogen und verschmolzen werden.

Verwendung von Batyline

Batyline wird auch als Outdoor-Gewebe oder Extremtextil bezeichnet. Es wird im Außenbereich als textiles Geflecht für verschiedene Möbel verwendet. Oftmals bei Liegen, Stühlen mit dünner Liege- oder Sitzfläche oder bespannten Strandkörben.

Kombination

Batyline ist eine schöne Alternative zu Rattan oder Sunbrella. Letzteres gehört ebenfalls zu den hochwertigen Erzeugnissen. Vom Design her passt Batyline ideal zu eleganten und zugleich schlichten Ausstattungen. Das Textil erfüllt hohe Qualitätsansprüche, obwohl es sich um ein dünnes Material handelt.

Pflege

Das Gewebe nimmt keine Feuchtigkeit auf, da es mit einer kleinen PVC-Schicht überzogen wird. Batyline ist kaum schmutzempfindlich. Zur Reinigung reicht etwas Seifenwasser und ein Schwamm. Die Zusammensetzung reagiert auf Bleichmittel und andere scharfe Stoffe, diese sind zu vermeiden.

Wissenswert

Batyline wird in drei Fabriken hergestellt, die mit erneuerbaren Energien betrieben werden.