Stahl – ein kreativ einsetzbares Metall

Liebhaber von leichten Gartenmöbeln können sich Stahl als Material eher weniger vorstellen. Allerdings sind Möbelstücke aus Stahl ein wahrer Klassiker, vielen Personen ist die Kreativität erst im zweiten Anlauf klar. Mit einer entsprechenden Beschichtung und Pflege halten Stahlgartenmöbel über Jahrzehnte.

 

Eigenschaften von Stahl

Zu den wohl wichtigsten Eigenschaften gehört die Langlebigkeit. Stahl basiert auf Eisenbasis. Es lässt sich effektiv veredeln und mit hochwertigen Beschichtungen versiegeln. Dadurch sind die Möbel extrem korrosionsbeständig. Ebenso kann Stahl über einen längeren Zeitraum Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Starke Beschädigungen sorgen für eventuellen Rost, dies ist aber selten der Fall.

Ein Großteil der Gartenmöbel aus Stahl sind veredelt und speziell beschichtet. Das Material verträgt Luftfeuchtigkeit und ist beständig gegen Wasser oder Speisesäuren.

Herstellung von Stahl

Die grundlegende Herstellung von Stahl basiert auf zwei mögliche Verfahrensweisen. Im ersten Verfahren werden Eisenerz und Koks (reiner Kohlenstoff) geschmolzen. Beim zweiten Verfahren kommt der Elektroofen zum Einsatz. Dieser eignet sich für wiedergewonnenes oder recyceltes Stahl. Der Stahl wird je nach Einsatz veredelt und entsprechend beschichtet. Daraus resultiert die Langlebigkeit des Materials.

Verwendung von Stahl

Stahl wird klassisch bei Maschinen, Krane, Stahlseile oder Werkzeuge verwendet. Das Material ist vielseitig einsetzbar, da es mit entsprechender Legierung kaum anfällig für Rost ist. Im Haus besteht etwa das Spülbecken oder die Trommel der Waschmaschine aus Stahl. Bei Gartenmöbeln sind zwei Varianten denkbar. Entweder bestehen die Gartenmöbel komplett aus Stahl oder aus mehreren Materialien. Meist sind die Gestelle aus Stahl und die Sitzflächen aus Holz, Polyester, Olefin oder Sunbrella.

Kombination mit Stahl

Das Material gibt einen edlen Look von sich. Dadurch sind viele Kombinationen denkbar. Optisch ansprechend wirkt die Kombination von Stahl und Holz. Aber auch Werkstoffe wie Kunststoffgeflechte kommen häufig vor. Beide Varianten sind ähnlich witterungsbeständig und können über das Jahr im Garten verbleiben.

Pflege

Die Oberfläche des Stahls ist je nach Ausführung mit gängigen Beschichtungen versiegelt. Die Beschichtung macht Stahl robust und wetterfest, dafür etwas anfällig für Schmutz und Staub. Ebenso kann sich Flugrost bilden. Für Verunreinigungen reicht der Gartenschlauch aus. Mit einer milden Seifenlauge lässt sich hartnäckiger Schmutz effektiv entfernen. Flugrost lässt sich ganz einfach mit einem Edelstahlreiniger entfernen.

Wissenswert

Die Stahlbeschichtung sollte durch äußere Einflüsse nicht beschädigt werden. Etwa durch Stöße oder Kratzer. Die meisten Oberflächen lassen sich mit Metalllack reparieren.

Stahl-Gartenmöbel

Typische Gartenmöbel, die aus Stahl hergestellt werden:

Gartenbänke

Gartenstühle

Gartentische