Dekton – Schön und stark wie die Natur

Dekton gewinnt als Platte für Gartentische aufgrund der besonderen Eigenschaften immer mehr an Bedeutung. Die Platten aus Dekton haben kaum Nachteile, dafür viele positive Eigenschaften. Gartenmöbel aus Dekton fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Dünne Arbeitsplatten in der Küche, Badezimmeroberflächen und Wandverkleidungen lassen die Räume hochwertig und modern erscheinen.

Eigenschaften von Dekton

Das unempfindliche und fehlerfreie Oberflächenmaterial ist nicht porös und besonders hart. Dekton bietet weit mehr als einen hohen Anteil an Keramik. Zusammen mit dem besonderen Prozess bei der Herstellung wird das Material noch bruchfester. In den feuerfesten und hitzebeständigen Platten aus Dekton finden sich praktisch keine porösen Schwachstellen oder Mikrofehler, welche zur Brüchigkeit führen oder Spannungsrisse auslösen.

Die Tischplatten sind durch die hohe Dichte resistent gegen Wasser, Flecken und Kratzer. Sollte es dennoch zu hartnäckige Flecken kommen, lassen sich diese problemlos entfernen. Eine regelmäßige UV-Strahlung führt bei diesem farbbeständigen Material nicht zum Ausbleichen.

 

Herstellung von Dekton

Im Gegensatz zu anderen Materialien für Gartentischplatten, wird Dekton in den Zwischenräumen nicht mit Harz aufgefüllt. Durch den hohen Druck bei der Verarbeitung und dem anschließenden Brennvorgang ist das nicht notwendig. Ähnlich den Natursteinen, welche tausende von Jahren einem hohen Druck und hohen Temperaturen ausgesetzt sind, werden Glas, Quarz und Keramik bei der Herstellung der Platten mit einem Druck von ungefähr 25.000 Tonnen komprimiert.

Die Temperatur von ungefähr 1.200 Grad im Anschluss lassen das verpresste Material zu einer Platte verschmelzen. Dadurch entsteht ein kompakter Verbund von Glaskeramik, welcher das Eindringen von Bakterien, Flüssigkeiten und anderen Verunreinigungen verhindert.

 

Verwendung von Dekton

Dekton findet seinen Einsatz im Innenbereich für Arbeitsplatten in der Küche, Böden, Waschtischplatten und Rückwände von Duschen. Im Außenbereich ist Dekton ideal für Gartenmöbel.

 

Kombination mit Dekton

Dekton mit seinen unterschiedlichen Farbtönen ist eine schöne und ästhetische Alternative zu Marmor und dementsprechend für jeden Bereich geeignet. Die Platten bieten Designmöglichkeiten ohne Grenzen.

 

Pflege

Eine Versiegelung ist nicht notwendig. Die Reinigung von Arbeitsplatten aus Dekton mit lauwarmem Wasser ist ausreichend. Eine intensiviere Reinigung mit Chemikalien richtet keine Schäden an.

 

Wissenswert

Dekton ist frostbeständig und deshalb auch für Gartenmöbel geeignet.