Aluminium – Edel und harmonisch

Aluminium ist mit seinen einzigartigen Eigenschaften besonders für Gartenmöbel, Gartenhäuser, Balkongeländer und Wintergärten geeignet. Sämtliche Eigenschaften von Aluminium bilden bei Gartenmöbeln die Basis für Funktionalität in Harmonie mit edlem Design.

Aluminium

Eigenschaften von Aluminium

Das leichte und trotzdem stabile Material hat eine lange Lebensdauer, ist witterungsbeständig und unempfindlich gegenüber Frost, Sonne, Regen und UV-Strahlung. Mit diesen Vorteilen sind Gartenmöbel aus Aluminium in jeder Hinsicht alltagstauglich. Die Korrosionsbeständigkeit ist abhängig von der Verarbeitung. Die pulverbeschichteten Oberflächen halten über lange Zeit Stand und gewährleisten die Langlebigkeit von Gartenmöbeln aus Aluminium.

Bei Aluminium gilt zu berücksichtigen, dass dieses über eine sehr gute Wärmeleitfähigkeit verfügt. Sind Gartenmöbel der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt, kann es bei der Berührung unter Umständen zu leichten Verbrennungen kommen.

Qualität von Aluminium

Je höher die Wandstärke der Aluprofile und je mehr Verstrebungen vorhanden sind, desto geringer ist die Gefahr, dass das Aluminium knickt, sich verbiegt oder es zum Bruch kommt. Die einzelnen Aluminium-Bestandteile sollten zur Stabilität mit hochwertigen Schrauben und stabilen Verbindungen miteinander verbunden sind.

Herstellung / Veredelungen von Aluminium

Aluminium kann mit unterschiedlichen Legierungen veredelt werden. Bei Gartenmöbeln liegt der Fokus auf die Leichtigkeit sowie die Witterungsbeständigkeit. Die Veredelung der Oberfläche verbessert die Haptik und die Pflege. Vor der Veredelung mit der Pulverbeschichtung wird die Oberfläche durch Sandstrahlen oder Schleifen aufgeraut. Im Anschluss erfolgt die gleichmäßige Verteilung von der Farbe auf der Oberfläche. Die Schutzschicht wird mit Temperaturen von 180 bis 220 Grad versiegelt.

Ausgleich für die Nachhaltigkeit

Der Ausgleich und damit die Nachhaltigkeit für den großen Energieaufwand zur Gewinnung von Aluminium findet sich im hundertprozentigen Recycling wieder.

Pflege von Aluminium

Bei der Reinigung mit klarem Wasser und zusätzlichen pH-neutralen Reinigern darf die Höchsttemperatur der Oberflächen nicht mehr als 25 Grad betragen. Lösungsmittelhaltige, scheuernde und kratzende Reiniger sind ungeeignet. Diese beschädigen die Pulverbeschichtung auf der Oberfläche. Bei hartnäckigen Verschmutzungen sowie für die Pflege gibt es Spezialreiniger für Aluminium.

Die Häufigkeit von der Reinigung in Intervallen respektive Pflege ist abhängig vom Standort und damit den unterschiedlichen Umwelteinflüssen. Bei erhöhter Feuchtigkeit sowie in Stadt- oder Industrienahe ist eine vermehrte Pflege empfehlenswert.

Wissenswert

Bei der Herstellung von Gartenmöbeln kommt Aluminium für die Oberflächen, welche mit Lebensmittel in Berührung kommen, nicht zur Verwendung.

Das Textilgewebe auf Aluminium sollte nicht zu locker gewoben oder geflochten sein. Je mehr Druck das Geflecht zulässt, desto höher ist die Qualität.

Lesen Sie auch: Gartenmöbel Materialien Edelstahl und Aluminium im Vergleich

NICHT VERPASSEN!

10% auf alle lagerhaltigen Gartenmöbel! *
Jetzt Im Aktionszeitraum vom 17.06 - 30.06!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Ihr ZEOTTEXX-Team

* Ausschließlich Neuaufträge.
25 – 50% reduzierte Ausstellungsgruppen ausgenommen.